Der Einsatz von Lichtsensoren

Licht_SensorenLichtsensoren werden neben Reedsensoren fertig montiert geliefert werden und brauchen nur noch mit einer 3mm Bohrung in die Schiene eingebracht zu werden. Allerdings benötigen diese eine starke Lichtquelle direkt über der Bahn. Einfaches tageslicht reicht hier nicht aus.

Zu empfehlen sind einfache Glühlampen oder Halogenlampen. LED Beleuchtungen eignen sich hingegen nicht. Insbesondere sind diese Sensoren für Infrarote (IR) optimiert und mit IR-Dioden einsatzfähig.

Technisch sind die Lichtsensoren identisch mit den Sensoren der IR-Sensorik, sodass bei unzureichenden Erfassungsergebnissen durch zusätzliche IR-Strahler eine sehr gute Erfassung erreicht werden kann.

Vorteile: Wenig Aufwand notwendig. Können mit IR-Strahlern auf IR-Sensoren umgestellt werden.

Nachteile: Zusätzliche Beleuchtung (nicht im Lieferumfang enthalten) notwendig.